DAAB Urtikaria

Neue Allergene

Trendpflanzen als
Allergene

Es gibt Pflanzen, die aus ästhetischen Gründen vermehrt bei uns angepflanzt werden und deren Verbreitung auf diesem Wege zunimmt. Einige von ihnen besitzen allergisches Potenzial. So findet man inzwischen auch immer mehr Olivenbäume oder Koniferen wie Zypressen- oder Zedernarten in Gärten vor.

In Pflanzencentern oder Gärtnereien ist das Pflanzenangebot heutzutage sehr vielfältig. Durch den weltweiten Handel werden auch viele neue Pflanzenarten angeboten. Davon sind einige in anderen Ländern bereits als potentielle Allergieauslöser bekannt.

Vorweg: Niemand reagiert auf alle potentiellen Allergieauslöser und nicht jede neuartige Pflanze muss gemieden werden. Man sollte sich aber vor dem Kauf genau über den neuen Pflanzenzuwachs informieren und dabei die bereits bekannten individuellen Allergieauslöser berücksichtigen. Generell sollten keine Pflanzen im Garten verwendet werden, die sich aus Gärten heraus in die freie Natur verbreiten können.